Elena Könz - Snowboard-Weltmeisterin im Big-Air

Eine junge Athletin inmitten der internationalen Snowboard- Elite

Elena Könz wurde am 12. September 1987 in Chur geboren. Die junge Athletin aus Vnà im Kanton Graubünden begann schon im Alter von 13 Jahren in Scuol im Unterengadin mit dem Snowboarden und erreichte bald ihre ersten Erfolge. 2012–2013 begann sie sich in der schweizerischen und Weltspitze zu etablieren. Im Januar 2014 wurde sie für das schweizerische Team bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi selektioniert. Dort errang sie den neunten Rang im Slopestyle. Bei der Snowboard-Weltmeisterschaften 2015 im österreichischen Kreischberg belegte sie den 18. Platz im Slopestyle, im Big-Air-Wettbkampf gewann sie die WM-Goldmedaille. An der vierten Bündner Sportnacht vom 12. Juni 2015 wurde die Snowboard-Weltmeisterin als Sportlerin des Jahres ausgezeichnet.

 

Die Televisiun Svizra Rumantscha hat die Sportlerin nach ihrem Weltmeistertitel im Big Air in Kreischberg (Steiermark/Österreich) in ihrem Heimatdorf besucht und interviewt.

Schau dir die Sendung an und höre gut zu. Alles klar? Oder doch nicht? Lerne mit Hilfe der Übungen das Gesagte zu verstehn.