Gian und Giachen, die Kult-Steinböcke aus Graubünden

Hör dir den Ausschnitt noch einmal an. Den Text kannst du ein- und ausblenden.

Gian und Giachen versuchen, den Zürchern Romanisch beizubringen.

Aus dem Verhalten der Steinböcke kann man sagen, ob es morgen regnet oder nicht.

Bei der Schwalben ist es klar: fliegen sie tief wird das Wetter gut.

Jagdinspektor Brosi kennt das Steinwild und deren meteorologischen Kompetenzen gut.

Wie kompetent sind die Steinböcke?, fragt die Moderatorin.

Gian und Giachen wissen, welche Jahreszeit auf den Winter folgt: nämlich der Frühling.

Gian und Giachen nehmen die sportlichen Scharen in den Bergen auf die Schippe.

Steinböcke ziehen bei grossem Schneefall relativ schnell ins Tal.

Diese Übung bezieht sich nur auf den ersten Teil des Audiobeitrags. Welche Aussagen sind richtig, welche falsch? Bei Bedarf findest du die entscheidenen Wendungen im Glossar aufgelöst.