Die Rumantschia verfügt über eine unermessliche Vielzahl und Varietät an rätoromanischen Liedgutes in allen Idiomen,

 

«La canzun dil bau» (Das Lied vom Käfer) besingt in surselvischer Sprache das Schicksal eines kleinen, stolzen Käfers, dessen Häme für einen armen Bauern unsaft bestraft wird. Der Text des Liedes stammt vom Dichter, Erzähler und Novellist Gian Fontana (1897-1935), der in Fidaz oberhalb von Fllims gelebt und "aus Überzeugung" Romanisch gelernt hat. Die Musik ist vom bekannten sutselvischen  Komponisten, Liedsammler und Autor Tumasch Dolf (1889-1963).

 

Das bekannte rätoromanische Volkslied wird hier von Ursin Defuns und Daniel Desax besungen. Daneben gibt es unzählige weitere Interpretationen, z.B. mit dem Kinderchor Trun.

Hör dir das Lied an. Capeschas il cuntegn? Nein? Dann versuche, mit Hilfe der verschiedenen Übungen diesen zu verstehen. Viel Spass!

La canzun dil bau - Ein altes Volkslied neu interpretiert

Wie wär's mit einem Lied?