Chalandamarz ist ein Brauch, den man nur im Unterengadin kennt.

Am Chalandamarz vertreiben die Kinder mit Glocken und Peitschen den Winter.

Dieses Jahr findet der Chalandamarz an einem Mittwoch statt.

Um die richtige Glocke zu finden, müssen Dominic und Paulin etwas Zeit investieren.

Wie im Vorjahr wollen sie auch dieses Jahr wieder eine grosse Glocke.

Die Kinder mit den grossen Glocken dürfen den Umzug anführen.

Die grossen Glocken für den Umzug werden von den Bauern geliehen.

Paulin ist enttäuscht, dass er nicht eine grössere Glocke als Dominic erhalten hat.

Die Moderatorin stellt fest, dass der laute Klang der Glocken die Ohren schmerzt.

Welche Aussage stimmt?

Schau dir den ganzen Film noch einmal genau an.

Wenn du gut zugehört hast, sollte die Übung für dich ein Klacks sein. Welche der folgenden Aussagen sind richtig, welche falsch?